Abmahnung für Arbeitnehmer | moonlaw

Abmahnung für Arbeitnehmer

Sie haben eine Abmahnung von Ihrem Arbeitgeber erhalten und möchten diese juristisch prüfen lassen? Dann sind Sie bei unseren Anwälten für Arbeitsrecht an der richtigen Adresse:

kostenlose Ersteinschätzung Ihres Abmahnungsfalls

✓ professionelles Team erfahrener Anwälte

✓ kompetente Rechtsberatung für Arbeitnehmer

Jetzt anfragen

Das Wichtigste zum Thema

Was es als Arbeitnehmer bei einer Abmahnung zu beachten gilt

1. Wann liegt ein Abmahnungsgrund vor?

Verhält sich der Arbeitnehmer pflichtwidrig und erfüllt seine Pflichten, also z. B. eine wirksame (!) Weisung des Arbeitgebers nicht, ist der Arbeitgeber verpflichtet, dieses zunächst als Warnung abzumahnen. Angehört werden muss der Arbeitnehmer in dem Zusammenhang nicht.

2. Welche Funktionen erfüllt eine Abmahnung?

Die Schriftform ist für die Abmahnung nicht erforderlich. Sie muss aber inhaltlich zwei Funktionen erfüllen:

  • Rügefunktion: Das beanstandete Fehlverhalten muss genau bezeichnet und der Verstoß gegen arbeitsrechtliche Pflichten exakt benannt werden.
  • Warnfunktion: Der Arbeitnehmer muss darüber in Kenntnis gesetzt werden, dass ein erneuter Pflichtenverstoß dieser Art zu weiteren arbeitsrechtlichen Konsequenzen bis zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses führen kann.

3. In welchen Fällen kann der Abmahnung eine Kündigung folgen?

Erst wenn trotz Abmahnung ein vergleichbares Fehlverhalten seitens des Arbeitnehmers erneut festgestellt wird, kann eine verhaltensbedingte Kündigung erfolgen. Je nach Schwere des Verstoßes können auch mehrere erfolglose Abmahnungen vor einer Kündigung erforderlich sein.

Eine Abmahnung ist dann nicht erforderlich, wenn …

  • eindeutig erkennbar ist, dass der Arbeitnehmer nicht weiter gewillt oder nicht (mehr) in der Lage ist, sein Verhalten den arbeitsvertraglichen Pflichten anzupassen oder
  • das Vertrauensverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer nachhaltig gestört ist, dass dies irreparabel erscheint. In einem solchen Fall darf der Arbeitnehmer nicht mehr davon ausgehen, dass sein pflichtwidriges Verhalten noch akzeptiert werden kann.

Sie brauchen Rechtsberatung bezüglich Ihrer Abmahnung?

Full-Service-Rechtsberatung

Unser Standard

  • Empathie.
    Ihr Problem ist unsere Leidenschaft.
  • Qualifizierung. 
    Volle Kompetenz für Ihr Anliegen.
  • Persönliche Ansprechpartner.
    Beratung auf Augenhöhe.
  • Erfahrung. 
    Expertise und Berufserfahrung unserer Anwälte.
  • Transparenz. 
    Kosten und Bearbeitung im Blick.
In 3 Schritten zu Ihrem Recht

So läuft Ihre Rechtsberatung bei moonlaw ab:

In einem kostenlosen Erstgespräch erhalten Sie vom Anwalt eine erste Einschätzung Ihres Falls.

Nach der verbindlichen Beauftragung erfolgt die eigentliche Mandatsbearbeitung (Dokumentensichtung, Beratung, 100 % transparente Auftragsbearbeitung).

Durchsetzung Ihres Rechts - wir begleiten Sie bis zum erfolgreichen Abschluss des Mandats.

Kostenfreie Ersteinschätzung

Im Rahmen des kostenlosen Erstgespräches beantwortet Ihnen unsere Rechtsanwältin telefonisch oder digital die ersten wichtigen Fragen.

Jetzt anfragen

Rechtsanwältin, Tabea Senger

Volldigital. Vollpersönlich. Wir verbinden das Beste aus der analogen mit der digitalen Welt.

Jetzt Mandant werden